Am 17. Juni 2008 jobbten Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland für die Aktion Tagwerk – „Dein Tag für Afrika“ – auch im Hochstift! Mit dieser Aktion soll das Thema Afrika wieder in den Unterricht gebracht werden und die Schülerinnen und Schüler für die Problematik in Entwicklungsländern sensibilisiert werden.

Schülerinnen und Schüler gehen einen Tag lang arbeiten, anstatt die Schulbank zu drücken. Alle, die teilnehmen wollen, können am Aktionstag freiwillig ihre Schulbücher und Füller gegen Besen, Pinsel oder Gartenschere eintauschen, um sich für Gleichaltrige in Afrika zu engagieren. Auch bei der Spedition und Logistik Keimeier & Finke GmbH in Haaren wurde von zwei Schülern der Hauptschule Fürstenberg kräftig Hand angelegt. Mit Besen bewaffnet engagierten sie sich in der Werkstatt, es hieß „Halle fegen“. Aber auch die schmutzigen Hände können das gute Gefühl, Geld für Afrika gesammelt zu haben, nicht trüben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare